Nationale Sicherheitsagentur

11 Jun

Das momentan die Medien beherrschende unfassliche Thema, die NSA und ihre Datenschutzverletzungen, ist obsolet und dient wie vieles andere, der Ablenkung von den wirklichen Problemen. Wir wissen, dass Google, Facebook, etc. nicht existieren um der Menscheit zu dienen, sondern um ihre bereitwillig preisgegebenen Daten zu vermarkten. Dass hier der US-Staat mitnascht ist einerseits logisch, andererseits lächerlich. Aber ist es nun für uns gefährlich wenn Uncle Sam weiß was wir so im und mit dem Internet machen? Klar, ein ungutes Gefühl hat man, wenn man sich bewusst macht, dass da immer einer mitliest, oder so. Und es kann ohne weiters passieren, dass man eines Tages vor seinem Fenster eine Drohne vorbeifliegen sehen wird, die noch genaueres erfahren will.
Die größere Gefahr der wir uns aber völlig freiwillig hingeben wenn wir Fb, Google usw. nutzen ist die Beeinflussung unseres Konsumverhaltens in Richtung des Willens der eigentlichen Mächte dieser Welt, die Großkonzerne. Und ab da macht es fast keinen Unterschied mehr ob die Nsa nun auch Bescheid weiß , oder nicht. Der Datenschutz ist so oder anders im Internet nicht gegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: