Geht man so mit Menschen um?

13 Mrz

Jeder Politiker ist auch ein Mensch und bringt seine persönlichen Qualitäten in die Politik ein. Ganz besonders war dies der bei Wolfgang Waldner und bei Gabriel Obernosterer, die die ÖVP nach der schweren Martinz-Birnbacher-Krise aufgefangen haben. Sie bewahrten die ÖVP nach dieser Katastrophe vor dem Absturz bei der Landtagswahl 2013. Und dies ist nun der Dank dafür. Politisch gesehen ist diese Intervention ein Nachteil für Kärnten und menschlich gesehen ist es ein Akt extremer Undankbarkeit und Arroganz. Schade denn hier werden auch zwei Qualitätspolitiker weggeschickt, die nicht schrill und geil gearbeitet haben, sonder eher still und überlegt. Ganz ehrlich was kann das Land Kärnten nach den  letzten 15 Jahren noch verschenken? Der nächste Landesrat wird auch an diese Grenzen stoßen und was macht man dann? Wieder austauschen, absetzen usw. … ?

Advertisements

Eine Antwort to “Geht man so mit Menschen um?”

  1. Messic Ronald März 13, 2014 um 8:45 am #

    In einer Demokratie ist der Wechsel von Personen ein üblicher Vorgang. Nur in Diktaturen verursacht ein Wechsel der Führungskräfte viel Tumult und Unruhe. Die ÖVP ist GOTT SEI DANK demokratisch orientiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: